Willkommen    Zur Person    Impressum    Links    Fotogalerie    Mail senden   Onlinekontakt


Hinweis 25.03.2020:Der Gesamtbesucherzähler hat sich zurückgesetzt, er konnte jedoch aufgrund der Datensicherung wiederhergestellt werden.
Galleries > Wahner Heide > Image 101 / 255 (1160 views)
FirstPreviousTo the overviewNextLast
Previous


Next

 Geflecktes Knabenkraut 

Das Gefleckte Knabenkraut (Dactylorhiza maculata) ist ein ausdauernder Geophyt, der mit Hilfe seiner Knollenwurzel den Winter überdauert. Zum Überleben benötigt die Pflanze zudem spezielle Wurzelpilze (endotrophe Mykorrhiza), mit deren Hilfe sie sich vor allem im Jugendstadium ernährt. Bestäubt wird sie durch zahlreiche Insektenarten, vor allem durch Zwei- oder Hautflügler und Käfer. Insbesondere Bienen besuchen die Blüten zwar, können diese jedoch nicht bestäuben. Die Ausbreitung der Kapselfrüchte erfolgt eigenständig (Autochorie). Durch achselständige Innovationsknospen kann sich die Pflanze auch sprossbürtig vermehren. Das Gefleckte Knabenkraut kommt auf feuchten Magerrasen, in feuchten Nieder- oder Quellmooren und in lichten Wäldern vor. Die Art ist kalkmeidend und bevorzugt leicht saure Standorte. Die Verbreitung in Deutschland ist momentan nur ungenügend bekannt, da das Gefleckte Knabenkraut häufig mit anderen Arten der Gattung, insbesondere mit dem Fuchs’ Knabenkraut, verwechselt wird und kaum von diesem zu unterscheiden ist. Es ist aber davon auszugehen, dass das Gefleckte Knabenkraut nur in Norddeutschland verbreiteter ist. Unklarheiten in der sich ändernden Taxonomie führen aber auch zu anderen Aussagen, so gilt es in Polen als eines der häufigeren Knabenkräuter.[3] Eine Durchsicht in litauischen Herbarien hat ergeben, dass 68% der als D. maculata gelisteten Belege nach heutigem Stand falsch bestimmt sind.[2] Die Pflanzenart ist nach der BArtSchV besonders geschützt. Außerhalb Europas kommt die Art nicht vor. (Quelle Wikipedia, der Text darf nach den Lizenzbedingungen der Creative Commons Attribution weiterverwendet werden) Wie dem Text zu entnehmen ist, kann das Knabenkraut sehr leicht mit anderen Knabenkräutern verwechselt werden. Also gilt auch hier, ich bin mir nicht hundertprozentig sicher.

Tip: Press l for login
Visits: 560418  Online: 5    | Help
30 days history